Fragen u. Antworten

Was macht Ihr, wenn ein Sturm aufzieht?
Bei der Zeltplatzsuche sprechen wir mit den ansässigen Bauern ab, die Scheunen und Maschinenhallen vor Ort als Rückzugsort verwenden zu können. Die Kinderzelte werden bei Bedarf zusätzlich gesichert. Zudem treffen wir vor jedem Zeltlager Absprachen mit den umliegenden Feuerwehren, damit diese uns im schlimmsten Fall rechtzeitig evakuieren können

Wie passt Ihr beim Besuch im Schwimmbad auf die Kinder auf?
Wir werden im Rahmen des Freizeitprogrammes, je nach Wetter mindestens einmal ein Freizeitbad (mit Rutsche, Sprungturm o.ä.) besuchen. Während des Aufenthaltes im Bad befinden sich immer ausreichend Betreuer am und vor allem auch im Wasser. Sollte Ihr Kind kein besonders guter Schwimmer sein, fordern wir Sie hiermit ausdrücklich dazu auf, uns spätestens bei der Anmeldung am Platz deutlichst darüber in Kenntnis zu setzen und entsprechende Schwimmhilfen zur Verfügung zu stellen.

Braucht mein Sohn / meine Tochter ein Handy bzw. wie kontaktieren Sie mich, falls etwas passiert?
Zunächst möchten wir Sie auf den Haftungsausschluss für Wertgegenstände jeglicher Art (Handys, Schmuck, Bargeld, mitgegebenes Spielzeug etc.) aufmerksam machen. Sollte ein Teilnehmer sich verletzen bzw. krank werden, Heimweh o.ä. haben, werden wir Sie unter den von Ihnen angegebenen Nummern kontaktieren. Umgekehrt bedeutet das auch, dass die Kinder kein Mobiltelefon benötigen.

Kann ich mein Kind unter der Woche besuchen, falls er / sie etwas vergessen hat?
Elternbesuche am Platz sind ausdrücklich nicht erwünscht, außer diese wurden vorher mit einem der Hauptverantwortlichen klar abgesprochen. Sollte Ihr Kind noch etwas von zu Hause benötigen, werden wir Sie kontaktieren und alles Weitere besprechen.

Werden Fotos von den Teilnehmern gemacht/veröffentlicht?
Wir verzichten bewusst auf die explizite Darstellung einzelner Teilnehmer. Nach erfolgter Einwilligung bei der Anmeldung behalten wir uns allerdings vor, Gruppenfotos im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen. Sollte es trotzdem Bilder geben, auf denen sich einzelne Personen wiedererkennen, die das Bild lieber entfernt haben möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Dies gilt übrigens auch, falls es Impressionen geben sollte, die Ihr unbedingt zu unseren Alben hinzugefügt haben wollt!

Kann es passieren, dass das Zeltlager abgebrochen wird bzw. mein Kind verfrüht nach Hause muss?
Selbstverständlich möchten wir vermeiden, dass einzelne Teilnehmer heimgeschickt werden müssen. Bei ansteckenden Infektionskrankheiten (Magen-Darm-Erkrankungen etc.) sind wir jedoch zum Schutz der übrigen Teilnehmer verpflichtet, die erkrankte Person von den Zeltlager-Aktivitäten auszuschließen. Außerdem sehen wir uns bei massivem Fehlverhalten (Gewalt ggü. anderen Kindern und/oder Leitern etc.) einzelner Teilnehmer gezwungen, diese vom Freizeitangebot auszuschließen.
Auch den Zeltlager-Abbruch wollen wir unter allen Umständen vermeiden; sind wir jedoch aufgrund extremer Klimabedingungen oder höherer Gewalt dazu gezwungen, werden wir Sie rechtzeitig kontaktieren, um den weiteren Ablauf zu koordinieren.